Mitglieder- und Wahlversammlungen 2019

Information und Wahlen

Derzeit informiert die VR Bank Lahn-Dill eG ihre Mitglieder über die Entwicklung der Bank. In insgesamt 16 Veranstaltungen im Hinterland und im ehemaligen Dillkreis werden zudem im Jahr 1 nach der Fusion der ehemaligen VR Bank Biedenkopf-Gladenbach der Volksbank Dill und der Volksbank Herborn-Eschenburg langjährige Mitglieder geehrt.

Die Vorstandsmitglieder Ralph-Uwe Orth, Klaus Königs, Christof Schwehn, Steffen Simmer, Klaus-Dieter Theis und Armin Wickel nehmen in unterschiedlichen Konstellationen die Auszeichnung der Männer und Frauen vor, die 50, 60 oder sogar 75 Jahre zu den Säulen der Bank gehören.

In Dillenburg startet der Reigen der Versammlungen, in denen die mehr als 46.000 Mitglieder ihr urdemokratisches Recht wahrnehmen können, nämlich die Wahl ihrer „Delegierten“ für die neue Vertreterversammlung.

Zuvor berichten die Bankvorstände über die im vergangenen Jahr stattgefundene Fusion und erläutern die wichtigsten Zahlen zur Entwicklung der Bank im Jahr 2018.

Nachdem die Fusion im Mai 2018 von den Mitgliedern beschlossen wurde, fand im Oktober die technische Zusammenführung der drei Banken statt. 146.000 Konten erhielten eine neue Kontonummer, 200.000 Kundenbriefe wurden verschickt und 40.000 Bankkarten wurden ausgetauscht. Nun stellt die weitere Anpassung der internen Abläufe eine noch zu bewältigende Aufgabe dar. Dabei ist es den Verantwortlichen der VR Bank Lahn-Dill besonders wichtig, die Arbeitsplätze in der Region zu erhalten. Es geht darum über eine dezentrale Aufstellung des Unternehmens, Arbeitsplätze und Kaufkraft im gesamten Geschäftsgebiet zur Verfügung zu stellen.

Die Bilanzsumme der Bank ist im vergangenen Jahr um über 3% auf 1,9 Mrd. EUR gestiegen. Das Kundenvolumen der Kredite ist insgesamt um 29 Mio EUR auf 1,4 Mrd EUR gestiegen. Die Kredite wurden überwiegend im Firmenkundengeschäft und im privaten Wohnungsbau verwendet. Das Kundenvolumen der Einlagen ist auf 2,33 Mrd EUR angewachsen. Das Ergebnis wird nicht zuletzt wegen des weiterhin niedrigen Zinsniveaus niedriger ausfallen als in den Vorjahren.

Während die Wahlzettel zur Vertreterwahl ausgezählt werden, geben die Regionalmarktleiter der Bank einen interessanten Einblick in neue Mehrwertleistungen, die explizit den Mitgliedern vorbehalten sind. Die Versammlungen klingen dann bei Fragen aus den Reihen der Zuhörer und einem gemeinsamen Imbiss aus.